Tipps für eine besinnliche & stressfreie Weihnachtszeit

Die Vorweihnachtszeit sorgt manchmal für eine stressige Zeit, doch wie können wir die Weihnachtszeit bewusst und entspannt erleben?

Weihnachtsplätzchen backen

Weihnachten kommt näher und wir haben die perfekte To-Do-Liste für eine stimmungsvolle Adventszeit. Viel Tee und Kerzenschein? Klar! Aber wir verraten euch noch weitere Dinge, die eine besinnliche Weihnachtszeit perfekt machen.

 

1. Adventskalender verschenken oder/und selbst genießen

Schon im November ist die richtige Zeit, sich über mögliche Adventskalender Gedanken zu machen: Es gibt vorweihnachtliche Kalender in Hülle und Fülle. Um in Stimmung zu kommen, ist das Basteln eine schöne Beschäftigung. Wie einfach es ist, einen Adventskalender selbst zu basteln, erfahrt ihr hier.

Adventskalender selbst basteln mit frischhaltedosen
Ein DIY- Adventskalender ist mit „fredo-fresh“-Dosen schnell gemacht.

 

2. Plätzchen backen

Winterzeit ist Backzeit! Besonders vor Weihnachten lieben wir den Duft von selbstgebackenen Plätzchen. Backen ist kreativ und macht Spaß, für Kinder ist die Weihnachtsbäckerei ein tolles Erlebnis. Aber was noch schöner ist: Plätzchen verschenken. Ob für Kollegen, Freunde oder die Familie – über etwas Leckeres zum Naschen freut sich jeder.

Drei Mädchen haben Spaß beim backen
Plätzchen backen gehört in der Vorweihnachtszeit einfach dazu und mit den Rührschüsseln „mariella“ macht das Backen erst richtig Spaß.

 

3. Weihnachtlich dekorieren

Wie wäre es mit einem Adventskranz? Eine Adventsdekoration läutet die Adventszeit erst richtig ein und lässt Kinderaugen leuchten. Kerzenlicht und ein bisschen Dekoration bringen oft die erste weihnachtliche Stimmung. Es gibt Kerzenarrangements, Kränze und Adventsgestecke für jede Einrichtung und jeden Geschmack. Hüllt euer Zuhause in eine festliche Atmosphäre und genießt die vorweihnachtliche Gemütlichkeit durch frisches Tannengrün oder winterliche Zimmerdüfte. Für stimmungsvolles Licht können Kerzen oder Lichterketten sorgen. Beim Dekorieren könnt ihr eure gesammelte Weihnachtsdekoration überblicken und entscheiden, wie und was ihr schmücken wollt. In der „wika“ Christmas-Box lassen sich eure gesammelten Deko-Stücke gut aufbewahren und nach Farben sortieren.

Weihnachtsdekoration ist in der Box
In der Christmas-Box „wika“ ist der Weihnachtsschmuck sicher und ordentlich verstaut.

 

4. Weihnachtsfilme schauen

Was gibt es an kalten und regnerischen Sonntagen Besseres als Weihnachtsfilme zu schauen und sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen? Schaut mit euren Liebsten die Klassiker und macht es euch auf der Couch bequem, trinkt leckeren Tee oder Glühwein und genießt die weihnachtliche Atmosphäre.

 

5. Wunschzettel schreiben

Vorfreude ist die schönste Freude: Kinder schreiben ihren Wunschzettel an das Christkind oder den Weihnachtsmann. Wie wäre es mit einem Wunschzettel an euren Partner oder an euch selbst? Es müssen nicht nur materielle Wünsche sein. Habt ihr Ziele, privat oder beruflich, die ihr erreichen möchtet?

 

6. DIY-Geschenke

Es ist ein schöner Brauch, den Menschen in der Weihnachtszeit und an den Feiertagen eine Freude zu bereiten. Aber was soll man verschenken, was wird heute noch benötigt? Ein kleines selbstgemachtes Geschenk kommt vom Herzen und ist mit Liebe gemacht. Mehr Ideen findet ihr zum Beispiel auf Pinterest.

Geschenke selber machen
Es gibt so viele Möglichkeiten, anderen eine Freude zu machen. Wie wäre es mit Chili-Salz (hier in Schüttdose „bruni“ ) oder einem DIY-Likör.

7. Spaziergänge

Am Wochenende einfach warm anziehen und für 2 Stunden über den Weihnachtsmarkt schlendern. Wer es lieber ruhiger mag, spaziert durch einen Park oder wandert durch den Wald. Die kühle Luft macht den Kopf frei und das Nachhausekommen ist danach doppelt so schön!

8. Kino, Essen gehen oder Konzert

Gönnt euch selbst etwas. Genießt mit den Kindern den neuesten Disney-Kinofilm oder geht in ein Konzert. Besonders ruhige Veranstaltungen mit klassischer Musik, Gospel oder Soul stimmen uns besinnlich ein. Geht mit der besten Freundin zum Italiener oder mit dem Liebsten in das Stammrestaurant. Gute Gespräche bei gutem Essen sind ein echtes Highlight – natürlich nicht nur im Advent.

9. Planen für das Weihnachtsfest

Damit die letzten Tage vor Weihnachten nicht doch noch stressig und chaotisch werden, sollten gewisse Planungen notiert werden: Wer bekommt welches Geschenk? Wie wird es eingepackt? Ist die Einkaufsliste für das Weihnachtsessen und den bunten Teller schon komplett? Was könnt ihr zeitig vorbereiten?

Weitere Ideen findet ihr in unserem Blogbeitrag über winterliche Gemütlichkeit.

Keep calm and enjoy Christmas time!