Stilsicher dekorieren

Dekorieren mit wenig Aufwand
Stilvoll dekorieren mit farbigen Accessoires

So könnt ihr eure Räume mit geringem Aufwand stilsicher dekorieren

In Sachen Deko gibt es einige grundlegende Tipps, die uns dabei helfen, bei aller Kreativität stilsicher zu bleiben.
Grundsätzlich gilt natürlich: Erlaubt ist, was gefällt. Schließlich ist es unser Zuhause, das wir dekorieren. Und hier geht es in erster Linie darum, dass wir uns wohlfühlen.

Keine Angst vorm Experimentieren!

Beim Dekorieren gilt es, das richtige Maß zu finden. Damit es in eurer Wohnung nicht zu unpersönlich, sondern gemütlich wird, braucht es häufig gar nicht viel. Schon ein paar Pflanzen, ein Teppich, Kissen und das eine oder andere Bild lassen eure Wohnung behaglicher aussehen.

Farbe als Eyecatcher

Farbe ist ein wichtiges Deko-Element. Vor allem Einrichtungen, die auf neutrale Farben setzen, gewinnen mit einzelnen Farbklecksen an Charakter und Persönlichkeit. Bunte Kissen, farbige Deko-Boxen – und schon wirkt das Zuhause viel wohnlicher. Wichtig ist, dass die neue Dekofarbe öfter im Raum vorkommt. Verteilt die optischen „Farbkleckse“ an mehreren Stellen: Hängt farblich passende Bilder auf, sucht passende Kissen, vielleicht einen kleinen Teppich, farblich abgestimmte Deko-Boxen, Blumentöpfe, usw. In unserem Beispiel haben wir die farbigen Lifestyle-Box “lotta” in die weißen Regale gestellt.

 

Dekoration mit farbigen Aufbewahrungsboxen
Aufbewahrungsboxen in passender Deko-Farbe sind ein modernes Wohnaccessoires.

Tipp: Sucht euch eine oder zwei aktuelle Deko-Farben aus, die ihr schon in Interior-Geschäften gesehen habt. So könnt ihr sicher sein, dass ihr Accessoires im gleichen Farbton findet.

Zum Beispiel Räume in weiß, crème oder hellgrau können sehr schön mit rosa-pinkfarbenen Akzenten harmonieren. Accessoires in Naturmaterialien, Bambus, Korbgeflechte oder Holzmöbel sorgen für zusätzliche Behaglichkeit. Aber auch andere Eyecatcher wie aquamarine, petrol, gold oder gelb können den Raum modern und wohnlich wirken lassen.

Harmonische Farbakzente durch Wohnaccessoires
Farbige Akzente wie Bilder, Teppiche, Kissen und Dekoartikel sorgen für Frische und Atmosphäre.
Die farbigen Lifestyle-Boxen “lotta” sind stylisch & praktisch.

Black & White

Einrichtungen in schwarz-weiss sind zurzeit sehr trendy. Kombiniert wird häufig nicht mit einer intensiven Kontrastfarbe, sondern mit unterschiedlichen Mustern in schwarz-weiss (zum Beispiel in Kissenbezügen, Teppichen oder Decken). Um es nicht zu wild erscheinen zu lassen, kann man gut Grau- und Blautöne oder Naturmaterialen dazu kombinieren

Wohnakzente in schwarz und weiss
Schwarz & Weiss ist ein aktueller Wohntrend.

Bilder oder Fotos an der Wand

Bilder an der Wand sollten in keinem Zuhause fehlen. Ob man sich nun für das gerahmte Kunstwerk aus der Galerie entscheidet, für das einfache Poster an der Wand oder für eine Ansammlung von Familienfotos, bleibt dem persönlichen Geschmack überlassen. Schön, wenn Bilder zusammenhängen, die ein gleiches Farbkonzept aufweisen.

Hier noch ein paar typische Deko-Fehler, die ihr vermeiden solltet

 

  1. Vergesst keine Räume:
    Damit der Gesamteindruck in eurer Wohnung stimmt, sollten keine Räume vergessen werden. Also gerne auch den Flur etwas dekorieren. Ein Bild und ein kleiner Teppich machen häufig schon viel aus.
  2. Erstellt euch ein Konzept:
    Welche Farben sollen dekoriert werden, wie passen die gegeben Farben (zum Beispiel Bodenbelag, Wandfarbe und Sofa) zu der zusätzlichen Dekofarbe?
  3. Dekorieren ohne zu überfrachten:
    Passt auf, dass die Räume nicht mit Deko und Farben überfrachtet werden. Zuviel Dekoration lässt eure Wohnung schnell wie ein Ramschladen aussehen.
  4. Ordnung unterstreicht das Deko-Konzept:
    Eure liebevoll ausgesuchten Dekoartikel und euer Farbkonzept kommen nur dann wirklich zur Geltung, wenn eine Grundordnung und Sauberkeit vorhanden ist. Das Auge sollte nicht von Schmuddelecken und Nachlässigkeiten irritiert werden. Deko-Boxen und Körbe können schnell Abhilfe schaffen und sind außerdem dekorativ.
  5. Welche Farbe für das Zimmer:
    Denkt auch daran, dass die Dunkelheit der Farben in euren Räumen auch die optische Größe beeinflusst. Generell absorbieren dunkle Farben das Licht, dunkle Farben machen eure Zimmer nicht nur düster, sondern verkleinern auch den Raum optisch. Helle Töne dagegen vergrößern den Raum.

 

Das Tolle beim Dekorieren: Wenn es nicht gut aussieht oder ihr die Farben leid seid, lässt sich alles mit relativ wenig Aufwand rückgängig machen und neu stylen. Keep on decorating!