keeeper erhält einen German Brand Award

Auszeichnung für herausragende Markenführung

keeeper wurde für seine herausragende Markenführung mit dem German Brand Award ausgezeichnet. Eine unabhängige Expertenjury aus Markenexperten unterschiedlicher Disziplinen hat den Kunststoffspezialisten in der Kategorie „Special Mention Interior & Living“ geehrt. Die offizielle Preisverleihung fand am 29. Juni 2017 in Berlin statt. „Die Auszeichnung mit dem German Brand Award ist ein wertvolles Signal für die Marke keeeper und weist bereits jetzt auf den Erfolg des Change-Prozesses unserer Marke hin. Innerhalb kürzester Zeit konnten wir die nüchterne Handelsmarke OKT hinter uns lassen und keeeper als moderne und emotionale Endverbraucher-Marke positionieren“, resümiert Mike Carlos Wolf, Sprecher der Geschäftsführer der keeeper-Gruppe.

OKT ist Vergangenheit – keeeper ist die Zukunft. Mit dem Markenrelaunch wurde eine moderne und attraktive sowie emotionale Marke erschaffen, mit dem Ziel, eine echte Verbrauchermarke zu werden. Schließlich begleiten Kunststoffprodukte alle Menschen, überall, zu jeder Zeit und können für alles verwendet werden.

Die neue Markenarchitektur bringt die Markenversprechen bereits im Markennamen keeeper zum Ausdruck: everybody, everything, everywhere – enjoy living! Gleichzeitig kommen damit die Vorteile von Kunststoffprodukten zum Ausdruck, genauso wie die Markenmission, die eine bessere Lebensqualität betont und Ordnung als Lebenseinstellung sieht. Das umfangreiche Produktportfolio wurde den vier Kategorien home, kitchen, storage und kids zugeordnet, die jeweils mit einer eigenen Farbe, Key Visual sowie Claim für eine leicht zu verstehende Struktur und Klarheit sorgen.

Alle Produkte tragen zudem einen ganz persönlichen Namen, der sie als echte keeeper outet. Das Signet der Wort-Bild-Marke bildet ein ebenso emotionales wie auch symbolträchtiges Motiv: Ein Eichhörnchen, das die Eigenschaft des Aufbewahrens verkörpert und bei Groß und Klein beliebt ist.

we are keeeper – mit Teamwork zum Imagewandel

„Ein so großer Markenrelaunch innerhalb einer so kurzen Zeit erfordert nicht nur Expertise, sondern unternehmensintern eine reibungslose und effektive Zusammenarbeit aller Unternehmensbereiche – jeder einzelne Mitarbeiter hat mit großer Begeisterung mitgewirkt“, zeigt sich Wolf stolz auf das gesamte Unternehmen.

Sowohl strukturell als auch kommunikativ wurden dabei wegweisende Maßnahmen umgesetzt, die den Endverbrauchern die neue Marke keeeper näher bringen. Im Rahmen eines Innovationsprozesses wurden zum Beispiel neue Produkte entwickelt, im Produktionsprozess implementiert und sind bereits unter dem neuen Markennamen inklusive neuer Produktaufkleber und Gebrauchsanweisungen am PoS zu sehen. Eine aktive Kommunikation auf Social Media-Kanälen sowie weitere PoS-Aktionen wurden konzeptionell erarbeitet und zielführend umgesetzt.

Im Rahmen einer feierlichen Gala im Deutschen Historischen Museum in Berlin wurden am 29. Juni 2017 alle Preisträger des German Brand Awards geehrt. Mehr als 500 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien folgten der exklusiven Einladung. Initiiert wurde der German Brand Award vom Rat für Formgebung, der 1953 vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und vom Bundesverband der Deutschen Industrie gestiftet wurde. Seit nunmehr über 60 Jahren verfolgt die Stiftung das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen zu fördern. Das zur Stärkung der Aktivitäten auf dem Gebiet der Markenführung gegründete German Brand Institute ist mit der Durchführung des Wettbewerbs beauftragt.

» Download Pressemitteilung