Endlich Herbst – Deko-Ideen in warmen Herbstfarben

In der Herbstsaison genießen wir die Farben der leuchtenden, bunten Laubbäume. Herbstzeit ist die ideale Zeit, um sich die Natur ins Haus zu holen. Lasst euch von der Natur inspirieren und kreiert ein herbstliches Ambiente in Haus und Garten.

Herstliche Dekoration vor der Haustür
Mit Blumen in Gelb- und Rottönen bekommt euer Eingangsbereich ein herbstliches Update.

 

Gerade die Blumen- und Pflanzenwelt hat im Herbst so einiges zu bieten und eignet sich perfekt für stimmungsvolle Dekorationen.

Mit einigen Naturmaterialien und etwas Geschick lässt sich schnell eine herbstliche Deko zaubern, die in satten Gelb- und Rottönen auch an grauen Tagen ein Lichtblick ist. Herbstdekorationen sind alles andere als eintönig.

Neben Kürbissen, gehören auch Eicheln, Zapfen und Kastanien zum Herbst dazu. Bei einem ausgiebigen Waldspaziergang findet ihr die schönsten Materialien für ein herbstliches Ambiente.

Folgende Materialien können zum Beispiel für eine natürliche Herbstdekoration eingesetzt werden:

  • Eicheln, Kastanien, Zierkürbisse, Nüsse, Tannenzapfen, Baumrinden, kleinere Äste, Zweige oder Wurzeln
  • Sukkulenten, Christrosen, Physalis, Zierkohl, Beeren an Zweigen, Pampasgräser
  • Moos, buntes Laub, Efeu, Gitterkraut, Hagebutten
  • Trockenblumen, Stroh
  • grobes Juteband, grobe Filzstreifen

Ein Türkranz aus Trockenblumen, aus buntem Laub oder Beeren lässt sich mit etwas Geschick leicht selber herstellen und kann so euren Hauseingang verschönern.

Lifestyle-Box lotta mit winterlicher Deko
Die niedrige Lifestyle-Box „lotta“ ist ideal für ein herbstliches Arrangement.

Eine raffinierte Lösung für drinnen oder draußen ist ein robustes Tablett (hier lotta), welches mit Moos, Windlichtern und kleinen Topfpflanzen idyllisch angerichtet wird.

Mit etwas Moos und kleinen Sukkulenten im Glas, Beerenzweigen und Efeu wird die flache Lifestyle-Box zum herbstlichen Blickfang. Aufgrund des robusten Kunststoffes lässt sich das herbstliche Ensemble auch draußen dekorativ aufstellen. Außerdem können auch kleine Lichterketten oder Kerzen für ein stimmungsvolles Licht und eine gemütliche Atmosphäre sorgen.

Der Look soll rustikal und natürlich aussehen.

„Back to Nature“ ist die Devise. Kreatives Vintage und lässiges Arrangieren der Materialien steht bei den Dekotrends 2020 im Vordergrund.

Runde Aufbewahrungsboxen werden mit Baumrinde umwickelt.
Schlichte Behälter aus Kunststoff (hier bruni und mia polar) werden zum rustikalen Blumentopf, wenn man sie mit Rinde und Moos umwickelt.

 

Häufig spielt die Art der Vase eine große Rolle, um einen Blumenstrauß richtig zur Geltung zu bringen. Ein einfacher Behälter wie zum Beispiel die runde Frischhaltedose mia polar lässt sich mit großen Baumrinden-Stücken einfach rustikal umwickeln und dient so als kreative Vase oder Blumentopf.

Sonniges Orange, würziges Curry und satte Beerentöne

Der Herbst zeigt es uns jedes Jahr aufs Neue, wie harmonisch und gemütlich das Zusammenspiel der Herbstfarben ist und welche behagliche Stimmung sie verbreiten. In Gestecken und Blumensträußen kann man sehr schön mit diesen Farben spielen. Zu den floralen Trendsettern gehören dieses Jahr auch dekorative Trockensträuße. Diese nachhaltigen Blumengebinde sind besonders haltbar.
Wir haben unseren Strauß in einer kleinen Lifestylebox „lotta“ angerichtet. Mit Zierkohl, Hagebutten, Lampionblumen und lässig mit Gräsern umwickelt, entsteht ein zauberhafter, leuchtender Herbststrauß.

Wir haben unseren Strauß in einer kleinen Lifestylebox „lotta“ angerichtet.
Lifestyle-Box „lotta“ eignet sich ideal als dekorativer Blumentopf.

Es gibt in der Natur so viel Schönes zu entdecken. Lasst euch inspirieren und genießt die herbstliche Jahreszeit.

Keep on decorating!